Ankerpreis

Der Ankerpreis-oder Referenzpreis ist die Preisspanne, die der Kunde für ein Angebot als angemessen betrachtet. Ein bekannter Preis wird vom Konsumenten als “Anker” benutzt, um einen anderen Preis besser einzustufen. Damit zusammenhängend spricht man auch von einem Preisankereffekt. Dieser beruht darauf, dass menschliche Urteile durch Vergleiche zustande kommen. Preise werden also selten absolut wahrgenommen, sondern… Ankerpreis weiterlesen

Anti-Panic Pricing

Das Anti-Panic Pricing ist ein neu geprägter Marketing-Begriff aus dem Bereich des Handels. Er entstand 2020 im Zuge des Coronavirus (COVID-19) und der damit einhergehenden kurzfristigen Warenknappheit und Verfügbarkeitsengpässen im Handel. Einige Artikel, wie zum Beispiel haltbare Lebensmittel, Toilettenpapier oder Desinfektionsmittel, waren aufgrund von Hamsterkäufen nur noch in begrenzter Stückzahl in den stationären Supermärkten vorhanden.… Anti-Panic Pricing weiterlesen

Auswahlbestellung

Im E-Commerce bezeichnet eine Auswahlbestellung eine Bestellung, die mehrere Artikel in einem Paket beinhaltet. Oft ist dies in der Textilbranche der Fall. Gründe hierfür können ein Mindestbestellwert, kostenloser Retourenversand oder günstige Artikel sein. Quellen und Links retourenforschung.de Siehe auch Retourengründe Retorenabwicklung Lustkauf Mit Repricing zum Erfolg [patagona.de]

AIDA-Formel

Die AIDA-Formel (AIDA-Prinzip) findet ihre Anwendung im Customer-basierten Marketing und steht einzeln für Attention, Interest, Desire und Action. Diese Stufen sind Teil der Customer Journey und zeigen einen idealen Verlauf einer Marketing-Aktion, vom Interesse Wecken bis hin zum Kauf, auf. Quellen und Links smartmarketingbreaks.eu Siehe auch Customer Journey Mit Repricing zum Erfolg [patagona.de]