fvfvffvfv

Kundenlogin
E-Commerce Peak Season – Fokus auf Black Friday (1/2)

Maren Ritzheim

Jedes Jahr erfreut sich der Online-Handel an steigenden Umsätzen, wenn sich das Jahr langsam dem Ende neigt. Doch was genau passiert zu welchem Zeitpunkt? Ist ausschließlich der Black Friday der Tag, an dem die Online-Shopper Schnäppchen ergattern können? 

Wir haben die letzten Monate im Jahr 2020 analysiert, in dem wir uns die Verkaufsmomente eines eigens  zusammengestellten durchschnittlichen Sortiments* pro Tag angesehen haben. Der Analyse liegt der Zeitraum von 1.9.2020 bis 31.01.2021 zugrunde. Aus den täglichen Absatzwerten wurde ein Durchschnittswert für die fünf Monate gebildet, welcher als Referenzwert für die prozentuale Darstellung gilt. Aus den Erkenntnissen leiten wir unsere Handlungsempfehlungen für die Preisgestaltung ab.  Im ersten Teil des Beitrags geht es um den Black Friday und die daran anschließende Cyber Week. 

Auf der X-Achse ist ein Ausschnitt des Zeitraums, 15.Oktober bis 10. Dezember dargestellt. Der prozentuale Absatz (im Vergleich zum Durchschnittlichen Absatz = 100 % für den gesamten Zeitraum) wird auf der Y-Achse gezeigt.

Was wurde beobachtet?

Im Zeitraum vor dem Black Friday am 27. 11.2020 gibt es im Absatz zwar Schwankungen, die sich aber eher, in Betrachtung des gesamten Zeitraums, als unauffällig einstufen lassen. Das Absatzvolumen liegt unterhalb des Durchschnittswertes (< 100 %).

Am 27.11 gibt es einen Höhepunkt. Das war Black Friday, an dem viele Artikel zu einem besonders günstigen Preis online angeboten werden.

Black Friday – Erst defensiv, danach intensives und konsequentes Monitoring

Für den Black Friday, der dieses Jahr am Freitag, den 26. November stattfindet empfehlen wir, bereits möglichst 6 Wochen spätestens aber drei Wochen vorher eine eigene Preisstrategie vorzubereiten. 

Rund einen Monat bevor das Highlight stattfindet, könnte man zum Beispiel eine eher defensive Preisstrategie umsetzen. Dabei bedeutet defensiv, dass nicht die Top-Position angestrebt wird, sondern man preislich auf Platz zwei, drei oder vier liegt im Vergleich zu den Wettbewerbern. Hintergrund ist, dass man somit in der Lage ist, den Preis zu senken, wenn dies am Black Friday nötig ist, wenn nicht explizit gewollt. So kann man sichergehen, ein bestimmtes Preisniveau beizubehalten und trotzdem Rabatte zu gewähren.

Rückt der schwarze Freitag näher, sollten Sie das Monitoring des Wettbewerbs ganz genau nehmen: spätestens ein bis zwei Tage vorher gilt es, die eigenen Angebote zu aktualisieren. Man möchte hier im Gegensatz zu den Wochen davor unbedingt auf einer der Top-Positionen landen. Da sich die Preise schnell ändern können, empfehlen wir mit einer höhere Monitoringfrequenz den Markt und somit die Preisentwicklung der Artikel im Blick zu behalten und aktiv zu managen.

Dieselbe Herangehensweise kann auch für die darauffolgenden Tage der Cyber Week Anwendung finden.

Beispiele für die Strategie über den Black Friday oder die gesamte Cyber Week haben wir in diesem Beitrag zusammengefasst.

Zusammenfassend lässt sich ableiten, dass es sinnvoll ist, sich vorab Gedanken zu machen, mit welchen Artikeln man insbesondere am Black Friday eine besondere Preisstrrategie fahren möchte und dies eben schon f r ü h z ei t i g zu planen. Denn wie wir gelernt haben, sollte man nicht beginnen, drei Wochen vor dem Event noch einmal schnell die Preise anzuheben!

Es ist nun also die richtige Zeit, um die bevorstehende Zeit zu planen und bestens vorzubereiten. Im Rahmen unseres kostenlosen Testaccounts können Sie zwei Wochen lang Ihren Wettbewerb beobachten und Ihre Preise aktiv managen. 

Gerne unterstützen wir Sie auch direkt bei der Einstellung und Umsetzung Ihrer Preisstrategie. Buchen Sie sich direkt einen Termin:


Aus dem Blog:

E-Commerce Peak Season – Fokus auf Black Friday (1/2) 


Steigendes Bestellvolumen und gläserner Durchblick – User Story mit tuul.zone 


Endlich mal wieder E-Commerce zum Anfassen 


Cloud-ERP: Die flexible Lösung für moderne E-Commerce-Projekte 


Kontakt

Tel.: 06151 8008320

E-Mail: kontakt@patagona.de

E-Commerce Peak Season – Fokus auf Black Friday (1/2)
Top