fvfvffvfv

Kundenlogin
Neuer Ansatz für die Buy Box Optimierung auf Amazon

Maren Ritzheim

Viele unserer Kunden beschäftigt die Frage, wie man mit den eigenen Angeboten verlässlich die Amazon Buy Box erreicht und welche Faktoren für diese Entscheidung eine Rolle spielen.

In den vergangenen Monaten haben sich unsere Entwickler intensiv diesen Fragen gewidmet und einen neuen, auf künstlicher Intelligenz basierenden Ansatz entwickelt, der Ihre Chance maximiert, die Buy Box zu erreichen. Darüber hinaus gibt er Ihnen noch mehr Kontrolle über Ihre Strategien auf Amazon – Sie können optimierte Preise für das Erreichen der unterschiedlichen Buy Box Typen berechnen lassen und Ihre Strategien passend zu Ihren Geschäftszielen konfigurieren: Sie entscheiden, ob Sie bei der Berechnung von Preisempfehlungen der Umsatz- oder Margenoptimierung den Vorrang geben.

Das Pricemonitor-Team freut sich, Ihnen diese neue Funktion ab sofort bereitzustellen!

Das vorgehobene Angebot – der große Vorteil, die Buy Box zu gewinnen

Beginnen wir zunächst mit dem Thema Buy Box von vorn: Mittlerweile ist bekannt, dass Händler, die sich in der Buy Box platzieren können, geschätzt ca. 90% der Absätze erzielen können. Das liegt vor allen Dingen daran, dass das “Einkaufswagen-Feld”  – die Buy Box – von Amazon sehr prominent platziert wird. Sie befindet sich rechts auf jeder Produktseite und beinhaltet den „In den Einkaufswagen legen“-Button. Die Angebote anderer Händler werden in einer separaten Liste aufgeführt, die für den Kunden nur über einen unscheinbaren Link erreichbar ist. Der Vorteil der erhöhten Sichtbarkeit des Angebots des Verkäufers, der die Buy Box innehat, wird durch den Umschwung auf “Mobile only” und die immer weiter steigende Anzahl von Online-Käufe per Smartphone noch verstärkt – denn auf Mobilgeräten ist der „Kaufen“-Button direkt unter dem Produktbild platziert.

Als Händler ist es also von großem Vorteil, die Buy Box zu gewinnen, um mehr Absatz erzielen zu können. Darüber hinaus können die Händler in der Amazon Buy Box PPC Kampagnen und Amazon Promotions als weitere Marketing Kanäle für sich nutzen.

Die Buy Box gewinnen! Aber wie? – Amazons ‘Black Box’

Der Besitz eines Kontos im “Professional” Tarif sowie der Verkauf seit mindestens 90 Tagen

– Verkauf von Neuartikeln

– Warenverfügbarkeit (auf Lager)

– Einen Produktpreis, der den durchschnittlichen Preis der vorherigen Wochen/Monate nicht groß überschreitet

Ausgehend von diesen Mindestanforderung könnte man den Eindruck gewinnen, dass sich die meisten anständigen Verkäufer für die Amazon Buy Box qualifizieren. 

Doch so einfach ist es nicht – denn ein attraktiver Preis ist bei weitem nicht das einzige relevante Kriterium im Wettbewerb um die Buy Box. Amazon macht zwar kein Geheimnis daraus, dass auch Faktoren wie Ihre Shop-Bewertung,  Lieferzeiten, Kundenrezensionen oder die Frage, ob Fulfillment By Amazon (FBA) angeboten wird, eine Rolle spielen. Wie genau die unterschiedlichen Kriterien von Amazon gewichtet werden, ist dabei jedoch vollkommen unbekannt.

Ihre Vorteile mit der neuen Buy Box Optimierung

Die Entwicklung unserer neuen Buy Box Optimierung setzte genau an dieser Problemstellung an: In einem mehrmonatigen Projekt hat unser Team einen Machine-Learning-Algorithmus entwickelt, der in der Lage ist bei der Berechnung von Preisempfehlungen den Einfluss dieser zahlreichen anderen Faktoren zu berücksichtigen. Dieser neuartige Ansatz wurde intensiv intern und in einem Beta-Test gemeinsam mit einigen Kunden auf Herz und Nieren geprüft: Er ist nun in der Lage für Sie diejenigen Preisempfehlungen zu berechnen, die die beste Chance haben, die Buy Box zu erreichen.

Die allermeisten Pricing-Tools – und auch unsere ‘alte’ Buy Box Optimierung – setzen für das Gewinnen der Buy Box auf die iterative Bestimmung eines günstigen Preises: Der Angebotspreis wird dabei so lange reduziert, bis dieser die Buy Box gewinnt. Einmal in der Buy Box, bleibt der Preis günstig – und der Händler verzichtet zu Gunsten der Positionierung auf weitere Preisanpassungen nach oben, da die Buy Box ‘um jeden Preis’ gehalten werden soll. 

Ist das nötig? Und was passiert, wenn ein Wettbewerber Ihren Preis unterbietet?

Wir haben die Funktionsweise der neuen Buy Box Optimierung grundlegend verbessert:  Weiterhin bringt der Pricemonitor Ihre Produkte durch das gezielte Absenken des Angebotspreis in die Buy Box. Sobald dies gelungen ist, wird der Algorithmus versuchen Ihren Preis so zu erhöhen, dass Sie weiter in der Buy Box bleiben. 

Jedes Mal, wenn sich die Angebote Ihrer Mitbewerber ändern, wird dabei auf’s Neue überprüft, ob ein neuer, besserer Preis berechnet werden kann – oder ob eine Preissenkung erforderlich ist, um die Buy Box zu halten.

Intelligente Optimierung mit mehr Kontrolle und Flexibilität

Zusätzlich geben wir Ihnen mit der neuen Buy Box Optimierung noch mehr Kontrolle über und Flexibilität für Ihre Strategien auf Amazon!

Ab sofort können Sie

1. definieren, für welchen Buy Box Typ die Optimierung stattfinden soll

2. individuell konfigurieren, ob der Preismonitor bei der Berechnung von Preisempfehlungen die Umsatz- oder Margenoptimierung priorisieren soll.

Mit dieser Einstellung können Sie im Rahmen der Buy Box Optimierung weiter entscheiden, ob Preisempfehlungen priorisiert zur Margenoptimierung oder Umsatzoptimierung berechnet werden sollen.

Priorität Richtung Umsatzoptimierung bedeutet, dass Sie die bestmöglichen Chancen haben, die Buy Box zu gewinnen. Bei der Margenoptimierung werden von Anfang an höhere Verkaufspreise empfohlen, und dadurch eine geringfügig reduzierte Chance auf das Gewinnen der Buy Box mit sich bringen können.

Mit dieser Neuerung im Pricemonitor bieten sich Ihnen als Händler neue spannende und vor allem nützliche Szenarien: Wie gewohnt können Sie die Buy Box Optimierung individuell und flexibel mit weiteren Strategieelementen kombinieren, wie z.B. marken- oder zeitabhängigen Bedingungen. Auf diese Weise können Sie sehr detaillierte Regeln für unterschiedlichste Situationen festlegen. So können Sie bspw. die neue Buy Box Optimierung so konfigurieren, dass für Artikel mit niedrigen Lagerbeständen margenoptimierte Preise berechnet werden – während Sie für andere Produkte eine umsatzoptimierte Strategie anwenden!

Mit der neuen Amazon Buy Box Optimierung beginnen

Sie möchten die neue Buy Box Optimierung einrichten und wünschen sich Unterstützung dabei? Dann können Sie Ihren persönlichen Termin mit unserem Support auswählen:

Sie besitzen noch keinen Pricemonitor Account?

Dann nutzen Sie unsere 14-tägige kostenlose Testphase, um sich mit allen Funktionen und Vorteilen für Ihr Sortiment vertraut zu machen.

Hier geht’s direkt zum unverbindlichen Account.

Aus dem Blog:

Neue CFO Hande Erdogan verstärkt das Omnia Leadership Team 


Die Übersicht der Preisempfehlungen bekommt eine neue Funktionalität 


Welche Einkaufstrends mit der aktuellen Inflation zu erwarten sind 


Neuer Ansatz für die Buy Box Optimierung auf Amazon 


Kontakt

Tel.: 06151 8008320

E-Mail: kontakt@patagona.de

Neuer Ansatz für die Buy Box Optimierung auf Amazon
Top