Neu im Pricemonitor: Die Artikelansicht wird übersichtlicher!

Maximilian Bank

Pricemonitor - Neue FunktionAuf vielfachen Wunsch unserer Kunden zeigen wir nun Informationen, die das beobachtete Sortiment betreffen, direkt in der Artikelübersichtsseite an. Wichtige Eckdaten, wie zum Beispiel die Anzahl gefundener Artikel oder die durchschnittliche Anzahl Angebote je Artikel, sehen Sie nun übersichtlich in der Artikelansicht zusammengefasst.

Was hat sich geändert?

Über den Reiter Märkte > Artikel gelangen Sie auf die neue Artikelübersichtsseite: Artikelübersichtsseite des Pricemonitors Oberhalb der Artikelliste finden Sie nun die neu hinzugefügten, sechs Kacheln. Diese enthalten genauere Informationen über die Beschaffenheit des Marktes einerseits und die Arbeitsweise des Pricemonitors andererseits. Es folgt eine kurze Erklärung der einzelnen Kacheln:

Überwachte Produkte

Hier können Sie ablesen, wie viele Artikel momentan in der Beobachtung inbegriffen sind. Diese Kennzahl kann nützlich sein, um überprüfen zu können, ob möglicherweise Probleme beim Hochladen Ihres Sortiments vorliegen.

Gefundene Artikel

Hier mit inbegriffen sind alle Artikel, für die mindestens ein Angebot gefunden werden konnte.

Durchschnittliche Anzahl Angebote pro Artikel

Der Quotient aus der Anzahl gefundener Angebote (über alle Portale) und der Anzahl überwachter Artikel kann als Indikator dafür verwendet werden, wie stark „umkämpft“ der Markt ist: Je mehr Angebote pro Artikel existieren, desto mehr Wettbewerb herrscht.

Gefundene Angebote

Diese Kennzahl umfasst die gesamte Anzahl gefundener Angebote für alle beobachteten Artikel auf allen erfassten Portalen.

Gefundene Händler

Jeder Händler, der mindestens einen Ihrer Artikel anbietet, wird hier erfasst. Ein Hinweis: Ist ein Händler auf mehreren Portalen aktiv, wird er an dieser Stelle auch mehrfach gezählt. Eine genauere Analyse der anbietenden Händler erlaubt die Händler-Übersicht unter Märkte > Händler.

Überwachte Portale

Alle Preisvergleichsseiten, Online-Marktplätze und Online-Shops, die Sie momentan beobachten, werden hier aufsummiert.

Was kann ich sonst noch mit diesen Informationen anfangen?

Die Artikelansicht eignet sich grundsätzlich vor allem für die Analyse Ihres Sortiments. Wenn Sie Ihr bestehendes Sortiment mit dem Pricemonitor beobachten, führt diese Ansicht Informationen zusammen, die zuvor nur an anderer Stelle zu finden waren, wie beispielsweise die Anzahl der Händler auf der Händler-Übersichtsseite. Die Neuerung soll also für Ihr Bestandssortiment, die momentane Marktsituation sowie die Datenqualität des Pricemonitors durch zusätzliche Informationen für Sie transparenter machen. Mit dem Pricemonitor lassen sich aber auch fremde Artikel und Märkte beobachten. Durch die neue Artikelansicht bietet sich nun die Möglichkeit, vor der Einführung eines neuen Sortiments oder dem Eintritt in einen neuen Markt (national wie international), zu testen, wie viele Angebote schon auf dem Markt für das gegebene Sortiment existieren. Dafür ist die durchschnittliche Anzahl an Angeboten pro Produkt ein gutes Maß. Auch die Anzahl der anbietenden Händler ist ein guter Indikator für die Wettbewerbssituation, für das neue Sortiment oder den neuen Markt. Damit Sie immer auf dem neusten Stand sind: Andere Beiträge über Änderungen im Pricemonitor finden Sie hier: Neue Funktionen und Änderungen im Pricemonitor

Aus dem Blog:

Strategievorschläge für Verkaufsevents – Vorbreitet für den Black Friday 


Sommerschlussverkauf im E-Commerce: Warum saisonales Repricing wichtig ist 


Neue Kennzeichnung bei ebay: “Super Preis” soll mehr Verkäufe generieren 


Nachträglich Strategien einfügen – Pricing Strategy Builder Update 


Tel.: 06151 8008320

E-Mail: kontakt@patagona.de

Kontakt

Tel.: 06151 8008320

E-Mail: kontakt@patagona.de

Neu im Pricemonitor: Die Artikelansicht wird übersichtlicher!
Top