Die Amazon Buy Box: Repricing für gute Platzierung

Kathrin Pietrek

Seit kurzem beinhaltet der Pricemonitor neben der wettbewerbsorientierten Preisberechnung und der Preisberechnung nach Formel auch neuerdings eine neue, sehr wichtige  Preisberechnung: Die Amazon Buy Box Optimierung. Doch worum handelt es sich hierbei und warum ist die Amazon Buy Box so wichtig für Sie als Händler?

Was ist die Amazon Buy Box?

Die Amazon Buy Box (oder das Einkaufswagen-Feld) finden Sie rechts auf jeder Produktseite. Sie beinhaltet den “In den Einkaufswagen legen”-Button.

Oftmals erzielen Händler, die sich in der Buy Box platzieren geschätzt ca. 90% der Absätze. Alle übrigen Verkäufer werden  in der separaten Liste aufgeführt, die durch den Kunden ein wenig umständlicher und nur durch den Link “XX neu ab EUR XX” eingesehen werden können. Als Händler ist es also von großem Vorteil die direkte Kaufmöglichkeit, also das “Einkaufswagen-Feld” inne zu haben und so mehr Absatz zu erlangen.

Zum Anderen können  Händler in der Amazon Buy Box PPC Kampagnen und Amazon Promotions als weiteren Marketing Kanal für sich nutzen.

Durch den Umschwung auf “Mobile only” und die immer weiter steigende Anzahl der Online-Käufe per Smartphone nimmt die Amazon Buy Box auch hier eine wichtige Stellung ein: Denn der “Kaufen”-Button ist direkt unter dem Produktbild platziert und verschafft Ihnen als Händler somit auch im mobilen Bereich einen wichtigen Vorteil. Auch hier sind übrige Anbieter lediglich in einer separaten Liste aufgeführt, welche weiter unten und für den Käufer wenig prominenten Link ersichtlich ist.

Wir wissen also nun, warum die Platzierung in der Amazon Buy Boy als Händler wichtig ist, doch wie kann ich mich als Händler dort platzieren?

Wie kann ich mir als Händler die Amazon Buy Box sichern?

Um sich in der Buy-Box zu platzieren, reicht nicht nur ein günstiger Preis. Für die Platzierung müssen Händler vier Mindestanforderungen erfüllen:

  • Der Besitz eines Kontos im “Professional” Tarif sowie der Verkauf seit mindestens 90 Tagen
  • Verkauf von Neuartikeln
  • Warenverfügbarkeit (auf Lager)
  • Einen Produktpreis, der den durchschnittlichen Preis der vorherigen Wochen/Monate nicht groß überschreitet

Dabei haben gute Shop-Bewertungen genau so einen großen Einfluss, wie die Frage, ob Fulfillment By Amazon (FBA) für die Produkte angeboten wird. Der Pricemonitor kann diese Faktoren in die Preisberechnung mit einfließen lassen, um den maximalen Preis zu bestimmen, zu dem Sie die Amazon Buy Box besetzen. Mittels strategischer Buy Box-Optimierung können höhere Verkaufspreise und mehr Gewinn erzielt werden. Mit dem Pricemonitor haben Sie die Möglichkeit für solch eine Optimierung – nämlich mit den Neuerungen im Pricemonitor selbst.

Was hat sich nun verändert im Pricemonitor?

Bisher gab es die Möglichkeit sich alleinig zwischen dem Einsatz der Buy Box Strategie oder einer anderen Strategien zu entscheiden. Somit war es bis auf weiteres nicht möglich, weitere Strategien hinzuzufügen. Dies ist jetzt anders: Als Händler können Sie die Buy Box Strategie individuell und flexibel mit weiteren, spezifischen Strategien kombinieren (z.B. Herstellerbasiert, händlerbasiert oder zeitbasiert). So konnte man zu einem früheren Zeitpunkt in Contracts, die an die Amazon API angebunden sind, die Buy Box Strategie aktivieren – dies birgte aber noch ein paar Probleme. Unsere IT hat nun die Buy Box Strategie als “Preise berechnen”-Feld in den Pricing Strategy Builder hinzugefügt:

Warum ist dies sinnvoll?

Mit der Neuerung im Pricemonitor bieten sich Ihnen als Händler spannende und vor allem nützliche Szenarien:

So kann zum Beispiel festgelegt werden, dass der Preis für die Buy Box nicht optimiert werden soll, wenn z.B. der Wettbewerb nicht liefern kann oder sehr lange Wartezeiten aufweist. Folglich kann in diesem Fall ein höherer Preis gewahrt werden – ebenfalls zu einer bestimmten Tageszeit.

Unser Tipp: Die BuyBox Strategie kann nur in Contracts angewendet werden, in denen nur Amazon ist. Dies macht Sinn, da keine Amazon Anbindung für Contracts durchgeführt werden kann, die mehrere Portale monitoren.

Den Pricemonitor testen – ganz flexibel mit unserem Testaccount

Sie haben noch keine konkrete Strategie für das Repricing? Dann vereinbaren Sie einen Termin mit unserem Support. 

Sie sind Onlinehändler, haben schon eine Vorstellung von Ihrer Staretgie und möchten die Amazon Buy Box Strategie oder andere Pricing-Strategien einsetzen, sowie gleichzeitig immer den idealsten Preis für Ihr Produkt erzielen? Dann nutzen Sie unsere kostenlose und flexible Testversion des Pricemonitors.

Aus dem Blog:

Listen auf Vergleichsplattformen – mehr Traffic und Gewinn für Ihren Shopify Shop 


Die neue Händler-Strategie im Pricing Strategy Builder 


Mehr Transparenz – Ihr individueller Task-Fehlerbericht 


Adventskalender soweit das Auge reicht: Topseller auf Amazon 


Tel.: 06151 8008320

E-Mail: kontakt@patagona.de

Kontakt

Tel.: 06151 8008320

E-Mail: kontakt@patagona.de

Top